JAKA-BKL GmbH baut das Vertriebsnetz weiter aus

Mit prämiertem Badmöbelprogramm bei „Das Bad direkt“

Die JAKA-BKL GmbH hat das Vertriebsnetz in den vergangenen zwei Jahren mit kompetenten, im Markt bekannten Handelsvertretungen ausgebaut.

Das Bild zeigt das prämierte Badmöbelprogramm „j5100“.
Quelle: JAKA-BKL GmbH
Die Badmöbelserie „j5100“ wurde gleich in vier Kategorien mit dem international renommierten „Plus X Award“ ausgezeichnet.

Im Frühjahr 2020 konnten mit Frank Hohmann weitestgehend die Vertriebsgebiete in Niedersachsen besetzt werden. Seit September 2020 sind Thomas Berkhauer für das Gebiet Nordrhein-Westfalen und Steffen Lauth für das Gebiet Hessen zuständig.

„Wir freuen uns, dass wir auf ein kompetentes und branchenerfahrenes Team von Handelsvertretern setzen können, das jasani als innovative Marke für die Sanitärfachbetriebe nahezu flächendeckend in Deutschland und Österreich betreut. Wir hoffen, die noch vakanten Gebiete in Kürze besetzen zu können“, so Key Account Manager jasani, Thorsten Padberg.

Zudem wird sich der Badmöbelhersteller am 28. Oktober 2020 in Hofheim/Taunus auf der Messe „Das Bad direkt“ für das SHK-Handwerk präsentieren. Im Fokus wird dabei das Badmöbelprogramm „j5100“ stehen, das mit dem „Plus X Award“ in vier Kategorien ausgezeichnet ist.

Montag, 26.10.2020