Goldfinish für acht Armaturserien von Graff

Der Hersteller von Küchenarmaturen und Sanitärprodukten erweitert sein Angebot um ein gebürstetes, 18-karätiges Goldfinish. Die luxuriöse Oberfläche gehört zu einer Reihe von insgesamt 12 Legierungen.

Die gebürstete Oberfläche strahlt einen matten Glanz aus, der sowohl mit minimalistischen als auch mit opulenten Einrichtungsstilen harmoniert. Das 18-karätige Goldfinish ist für acht Graff Armatur-Kollektionen erhältlich:

"Finezza Uno" und "Due", "M.E.", "M.E. 25", "Sade", "Sento", "Targa" und "Topas". Die hochwertige und individuelle Oberfläche setzt neue, edle Akzente im Bad. Dank der modernen Produktionstechnologie des Unternehmens verspricht die Goldlegierung auch für die Armaturen eine erhöhte Lebensdauer.

Duscharmaturen von Graff mit Goldfinish.
Quelle: Kensal Rise, UK

Präsident und CEO von Graff Ziggy Kulig erklärt: "Momentan verzeichnen Designs, die Wärme und Opulenz ausstrahlen, ein bedeutendes Comeback. Goldfarbene Details sind sozusagen das Highlight dieses Trends. Die Ergänzung mit 18-karätigem, gebürstetem Gold ist jedoch nicht nur ein Merkmal neuer Mode-Präferenzen, sondern gleichzeitig ein Beispiel, wie Graff auf neue Impulse und Markttrends reagiert."

Eine Badarmatur von Graff mit Goldfinish.
Quelle: Kensal Rise, UK

Weiterführende Informationen: http://www.graff-faucets.com/de/

Freitag, 03.11.2017