"Geberit ONE WC": Durchdachte Installationstechnik, Plus an Komfort

Beim WC wünschen sich Nutzer eine hohe Funktionalität, Flexibilität und Reinigungsfreundlichkeit.

Das ist das Ergebnis repräsentativer Studien, die im Auftrag des Herstellers von Sanitärprodukten Geberit erstellt wurden. Das "Geberit ONE WC" vereint diese Eigenschaften in sich und geht noch einen Schritt weiter: Mit harmonischen Proportionen, schlanken Formen und ohne sichtbare Befestigungsschrauben wirkt das "Geberit ONE WC" wie aus einem Guss gemacht. Der Installateur profitiert zudem von einer vereinfachten Montage.

WC in einem Bad.
Quelle: Geberit
Das "Geberit ONE WC" besticht durch sein kompaktes Äußeres und die ebene, geschlossene Form. Es fügt sich in große und kleine Bäder ideal ein.

Das Bad neu definieren – das gelingt Geberit mit dem Badkonzept "Geberit ONE": Der Hersteller verbindet technisches Know-how mit herausragender Designkompetenz und kombiniert die Bereiche hinter und vor der Wand als eine Einheit neu. "Geberit ONE" umfasst dabei voll integrierte Lösungen für den Waschplatz, den Duschbereich und das WC und nutzt konsequent die Vorteile der Vorwandinstallation. Alles, was vor der Wand nicht unbedingt benötigt wird, verlegt das Badkonzept in die Ebene dahinter.

WC-Design mit Flüstertechnik

Proportionen, Spaltmaße und Form des "ONE WCs" sind optimal aufeinander abgestimmt. Dank einer neuen Befestigungstechnik verschwinden alle Schrauben unsichtbar in der WC-Keramik und unter der Designabdeckung, die wahlweise in weiß oder hochglanz-verchromt erhältlich ist. WC-Sitz und -Deckel schließen passgenau mit der Keramik ab, ein Dämpfungsmechanismus führt dazu, dass sich Deckel und Sitz leise absenken und verhindert damit ein lautes Zuschlagen.

Beim Blick in die WC-Keramik fällt die asymmetrische Innengeometrie auf. Die Sanitärtechniker von Geberit haben die "TurboFlush"-Spültechnologie weiterentwickelt, die bereits beim Premium Dusch-WC "Geberit AquaClean Mera" überzeugen konnte: Mit jedem Spülvorgang fließt das Wasser seitlich in die WC-Keramik hinein und vollzieht darin eine spiralförmige Bewegung. Der Wasserstrom wird so gelenkt, dass er für eine leise und sehr gründliche Ausspülung sorgt. Für den Nutzer bedeutet das mehr Ruhe und erhöhten Komfort im Alltag.

Blick in ein offenes WC von oben.
Quelle: Geberit
Die spülrandlose Keramik sowie eine asymmetrische Innengeometrie fallen dem Nutzer sofort auf. Das Wasser fließt beim Spülen seitlich in die WC-Keramik hinein und vollzieht darin eine spiralförmige Bewegung – für eine flüsterleise und sehr gründliche Ausspülung.

Spülrandlos und leicht zu reinigen

Das "Geberit ONE WC" verfügt über eine spülrandlose WC-Keramik und ist mit der "KeraTect" Spezialglasur versehen. Diese Glasur wird in die Keramik eingebrannt und hat eine nahezu porenfreie sowie extrem glatte Oberfläche, welche einfach und effizient sauber gehalten werden kann. Für eine leichte Reinigung lassen sich WC-Sitz und -Deckel durch eine leichte Zugbewegung nach oben mit nur einer Hand abnehmen. So erfüllt das "ONE WC" konsequent das Bedürfnis nach Reinheit und Hygiene.

Flexibilität und Komfort – auch bei der Montage

Das "Geberit ONE WC" kann bei Erstinstallation oder auch Jahre später vom Fachmann in unterschiedlichen Höhen mit einem Spielraum von -1 bis +3 Zentimetern installiert werden, ohne dass dazu die Vorwand geöffnet werden muss. Das ermöglicht einerseits den Ausgleich von Bautoleranzen und bietet Nutzern andererseits eine Möglichkeit, im Alter bei Bedarf das WC erhöht anzubringen. Das "ONE WC" ist mit den bewährten "Geberit Duofix" oder "Geberit GIS" Installationselementen für das WC kompatibel, kann aber auch mit der Installationstechnik anderer Anbieter kombiniert werden.

Erweiterten Komfort bietet das WC beispielsweise in Kombination mit dem "Geberit DuoFresh" Modul mit Orientierungslicht, das eine effektive Geruchsabsaugung direkt in der WC-Keramik ermöglicht. Die Luft wird durch einen Keramikwabenfilter gereinigt und anschließend wieder in den Raum abgegeben. Nötig ist hierfür lediglich ein Stromanschluss.

Ein offener Spülkasten.
Quelle: Geberit
Eine neuartige Befestigungstechnik ermöglicht eine schnelle Montage und gestattet einen Spielraum von vier Zentimetern (+3/-1) in der Montagehöhe, so dass diese auch nach der Installation des Spülkastens noch nachjustiert werden kann.

Geberit ONE Quiz: Wissen testen, Geschicklichkeit trainieren und tolle Preise gewinnen

Beim "Geberit ONE" Quiz können Teilnehmer in mehreren Spielrunden ihre Geschicklichkeit bei Mini-Games unter Beweis stellen oder ihr Wissen in Multiple-Choice-Fragen testen. Gespielt wird auf dem Smartphone oder Tablet-PC. Im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Oktober 2019 gibt es drei Spielrunden, in denen zahlreiche Preise verlost werden. Mit jedem erfolgreich absolvierten Quiz qualifizieren sich die Spieler zusätzlich für den großen Hauptpreis – ein Wochenend-Trip für zwei Personen nach Island. Mitmachen lohnt sich also gleich mehrfach! Alle Infos unter www.geberit.de/quiz.

Dienstag, 23.07.2019