Funktionalität trifft Design

Die passende Armatur für jede Küche

In der Küche enden die schönsten Feiern, beim gemeinsamen Kochen mit Familie und Freunden steht sie sowieso im Mittelpunkt.

Das Bild zeigt die Küchenarmatur „KWC ZOE“.
Quelle: KWC
Mit ihrer skulpturalen Formensprache ist „KWC ZOE“ ein optischer Hingucker für jede Küche.

Die Küche ist ein Teil des Wohnraums. Deshalb soll die Einrichtung sowohl stylish als auch praktisch sein. Dort steht die Armatur im Fokus, die richtige wertet die Küche optisch und funktional auf. Der Schweizer Premiumhersteller KWC bietet für jeden Bedarf und jeden Geldbeutel die passende Armatur.

Wasser ist das zentrale Element jeder Küche. Es wird zum Spülen, Händewaschen und Kochen benötigt, viele Menschen trinken auch gerne Leitungswasser. Armaturen sollten deshalb mit nur wenigen Handgriffen fließendes Nass zur Verfügung stellen – in der gewünschten Menge, perfekt temperiert und mit dem passenden Strahl. Hochwertige Materialien, die für den Kontakt mit Wasser optimal geeignet sind, sind ebenso selbstverständlich wie solide und robuste Oberflächen, die besonders widerstandsfähig sind und dennoch mit ihrem Glanz für langlebige Freude sorgen. Ob reduzierte Formensprache, skulpturales Design oder klare Linien: Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig und lassen sich mit zahlreichen praktischen Funktionen kombinieren.

Ergonomie und Design

Eine Auszugsbrause erleichtert die Reinigung großer Töpfe und das Abbrausen von empfindlichem Obst oder Gemüse. Besonders praktisch: Auszugsbrausen, die sich ganz leicht ausziehen lassen und spezielle Positionierungsnocken, die dafür sorgen, dass die Brause immer die richtige Position einnimmt. Schick ist es, wenn sie nahtlos in die Armatur integriert ist. Auf Tastendruck direkt am Brauseknopf kann zudem die Strahlart reguliert werden – vom herkömmlichen zum feinen Siebstrahl.

Für den täglichen Gebrauch praktisch sind lange, hohe Ausläufe für einen großzügigen Wasch- beziehungsweise Arbeitsbereich. So können auch große Gefäße unkompliziert befüllt und gereinigt werden. Schwenkbare Armaturen vergrößern den Arbeitsradius. Wenn die Armatur um 360 Grad schwenkbar ist, kann sie besonders gut an fast jeden Spültisch angepasst werden und eignet sich auch für den Einsatz an einer Kochinsel. Ideal ist die Kombination mit einer Auszugsbrause, mit der sich der Auslauf noch präziser dorthin bewegen lässt, wo der Wasserstrahl gerade benötigt wird.

Planungsfreiheit und Hygiene

Gerade wenn die Finger schmutzig sind, wird Wasser benötigt. Praktisch ist dann eine elektronische Armatur. Antippen genügt und das Wasser läuft – und das geht auch mit dem Handrücken oder dem Arm. So bleibt die Armatur hygienisch sauber. Wassermenge und Temperatur lassen sich auf die individuellen Bedürfnisse programmieren.

Soll die Armatur in der Nähe des Fensters angebracht werden, kann ein Vormontagesockel verhindern, dass die Armatur beim Öffnen des Fensters im Weg ist. Mit nur einem Handgriff kann sie aus der Verankerung gelöst, seitlich abgelegt und anschließend sicher wieder eingesteckt werden. Die flexiblen Anschlüsse bleiben mit der Armatur verbunden und werden beim Zurückstecken automatisch wieder zurückgeführt.

Dienstag, 17.12.2019