ForumBad Ideensammlung

„Ideen sind unser wertvollster Rohstoff“

Schon immer gab es Menschen, die mit der Umsetzung ihrer Idee bahnbrechende Erfindungen hervorgebracht haben und damit Zeitgeschichte schrieben. Hier ein kleiner, längst nicht vollständiger und daher eher willkürlicher Überblick bedeutender Erfindungen aus den vergangenen Jahrhunderten:

Der Ausdruck Idee stammt vom altgriechischen 
ἰδέα idéa  (Gestalt, Erscheinung, Aussehen, Urbild) ab und bezeichnet im heutigen allgemeinen, nichtphilosophischen Sprachgebrauch einen Gedanken, nach dem man handeln kann, eine Vorstellung oder Meinung. Oft handelt es sich um einen Einfall, einen neuen, originellen, manchmal geistreichen oder witzigen Gedanken, den man in die Tat umsetzen kann. In diesem Sinne kann das Wort die Bedeutung von „Plan“ und „Absicht“ erhalten.
Der Ausdruck Idee stammt vom altgriechischen ἰδέα idéa (Gestalt, Erscheinung, Aussehen, Urbild) ab und bezeichnet im heutigen allgemeinen, nichtphilosophischen Sprachgebrauch einen Gedanken, nach dem man handeln kann, eine Vorstellung oder Meinung. Oft handelt es sich um einen Einfall, einen neuen, originellen, manchmal geistreichen oder witzigen Gedanken, den man in die Tat umsetzen kann. In diesem Sinne kann das Wort die Bedeutung von „Plan“ und „Absicht“ erhalten.

  • 1440 Johannes Gutenberg erfindet den Buchdruck und markiert damit den Beginn der Aufklärung.

  • 1859 Philipp Reis erfindet das Telefon. Dem Lehrer für Mathematik und Physik gelingt es, Töne in elektrischen Strom zu wandeln und ihn andernorts als Schall wiederzugeben.

  • 1873 Levi Strauss erfindet die Jeans.

  • 1879 Felix Hoffmann erfindet das Aspirin. Verursachte pure Salicylsäure bis dahin neben Schmerzlinderung starken Brechreiz und Verätzungen der Schleimhäute, entwickelt der Chemiker der Firma Bayer das erste Schmerzmittel mit minimalen Nebenwirkungen: synthetisierte Acetylsalicylsäure in Pulverform.

  • 1949 Herta Heuwer erfindet die Currywurst. Als sie das neue Leibgericht der Deutschen erstmals zubereitet, ist es bloßer Zeitvertreib. Doch auch Jahrzehnte später können der Curry weder Döner noch Hamburger viel anhaben. 800 Millionen werden jährlich bundesweit verspeist.

  • 2002 ThyssenKrupp entwickelt die TWIN-Aufzüge. Das neue System sieht zwei übereinander angeordnete Kabinen pro Schacht vor, die unabhängig voneinander einzelne Etagen anfahren.

„Mit einer guten Idee fängt alles an“

Deutschland gilt als Land der Erfinder und zählt zu den innovativsten Regionen der Welt. Dies zeigt ein Blick auf die kreative Leistungsfähigkeit des Landes, sprich auf den Erfindungsreichtum seiner Bewohner. So wurden allein im Jahr 2017 beim Deutschen Patent- und Markenamt 67.707 Patente angemeldet. Das entspricht 58 Patentanmeldungen je 100.000 Einwohner. Es mangelt den Deutschen also nicht an Ideen.

Wo Deutschland Innovationstreiber ist – und wo nicht, lässt sich gut anhand von Daten des europäischen Patentamts zeigen. So gingen 34 Prozent der erteilten Erfindungen im Bereich „Mechanische Elemente“ nach Deutschland, wie die Grafik von Statista und Technology Review zeigt. Auch in weiteren, eher klassischen Rubriken wie Werkzeugmaschinen oder Bauingenieurwesen sind hiesige Erfinder führend. Dagegen sieht es bei Zukunftsfeldern wie „Audiovisuelle Technologie“ oder „Telekommunikation“ eher mau aus.

1

Quelle: Zucchetti
Die Handbrause „WaterCandy“ von Zucchetti möchte neuartige Rituale stimulieren, die Geist und Körper kombinieren. Der praktische Tragegurt auf der Rückseite der Handbrause ist wie eine ideale Verlängerung der Hand. „WaterCandy“ ist einfach zu installieren, da die Brause durch den universellen Plug & Play-Adapter jedem bereits vorhandenen System hinzugefügt werden kann. Rund, ergonomisch und mit einem sinnlichen Gefühl, wurde es von der gleichen Hand entworfen, die es hält. Wie eine natürliche Fortsetzung der Hand erfüllt die Brause die Wünsche des Benutzers.
Quelle: Zucchetti

2

Quelle: Graff
Die Idee, das Thema „Harley“ ins Bad zu bringen, hatte jüngst der Armaturenhersteller Graff mit seiner gleichnamigen Armatur im modernen Industrie-Look mit gebürsteter Nickeloberfläche. Bei der künstlerischen Interpretation der mechanischen Lenkrad-Form arbeitete das interne G+Design - Designstudio besonders sorgfältig: Nicht nur eine ästhetische, sondern auch eine praktische und funktionelle Lösung musste gefunden werden. So ist der Griff ganz bewusst geriffelt, um ein Abrutschen mit nassen oder seifigen Händen zu vermeiden. Die ergonomische Form bietet sowohl die Möglichkeit, den Griff von außen zu drehen, als auch die Finger zwischen die „Speichen“ zu stecken.

3

Quelle: burgbad
Wie schaffe ich aus einem Kleinbad eine designstarke, komfortable und funktionale Wellnessoase? burgbad hatte da eine Idee, die sich sehen lassen kann. Möglich machen es innovative Badmöbel mit viel Stauraum. In Zukunft wird hohe Maßflexibilität und das Angebot kompakter Ausstattungskombinationen zum Profilierungsmerkmal innovativer Marken. Aber auch eine optimierte Planung durch einen professionellen Badplaner hilft, jeden Quadratzentimeter im kleinen Badezimmer auszunutzen.

Montag, 14.01.2019