„Das Bad Direkt“ startet in die dritte Runde

HSK präsentiert zahlreiche Neuheiten in Hamm

„Das Bad Direkt“ fand erstmalig 2016 in Leipzig statt. 2017 folgte mit Neu-Ulm die Fortsetzung der Messe, ebenfalls mit großem Erfolg. Über 40 namhafte Industrieunter-nehmen und Dienstleister aus dem zweistufigen Sanitärvertrieb stellten ihre Produkte und Services dem interessierten Fachpublikum vor. „Das Bad Direkt“ öffnet auch 2018 wieder die Pforten. Als einer der federführenden Mitinitiatoren dieser Messe informiert der Badexperte HSK gemeinsam mit über 40 Ausstellern über Produkte, Leistungen und Services rund um das Thema Bad & Heizung.

Das Bild zeigt das HSK-Personal am Messestand.
Quelle: HSK Duschkabinenbau KG
Am 24. Oktober von 9 bis 21 Uhr stellt HSK auf der Direktlieferantenmesse für das SHK-Handwerk „Das Bad Direkt“ in der Alfred-Fischer-Halle in Hamm seine Neuheiten vor.

Am 24. Oktober von 9 bis 21 Uhr wird die Alfred-Fischer-Halle in Hamm zur Messehalle für etliche Aussteller mit den Themen Sanitär, Bad und Heizung. Dabei präsentieren die Unter-nehmen und Dienstleister ihre neuesten Produkte und Services. Sanitärfachbetriebe, Hand-werker, Bäderstudios sowie Architekten und Planer erhalten Einblick in die aktuellen Trends im Badezimmer. In informativen Gesprächen kann sich das interessierte Fachpublikum – live vor Ort – auf den neuesten Stand bringen lassen. Der Eintritt ist für das angemeldete Fach-publikum frei. Außerdem dürfen sich die Besucher auf kostenlose Leckereien vom Caterer freuen.

Auf rund 3.500 m² wird auch in diesem Jahr wieder alles ausgestellt, was im Bereich Sanitär interessant ist: Von Duschkabinen über wasserführende Armaturen, Wandverkleidungssysteme, Badewannen bis hin zu Heizkörpern. Fragen beantworten die Spezialisten der Direktlieferanten gerne persönlich im lockeren Gesprächen am Messestand. Darüber hinaus erhalten interessierte Besucher topaktuelle Informationen zu Service und Dienstleistungen rund um das Bad. Abgerundet wird die Messe durch Themen wie Bad-Accessoires, Wellness, Whirlpool, regenerative Heiztechniken oder auch Sound-Technik. So erhalten Fachleute optimale Einblicke in jeden Aspekt der Badezimmerplanung und -gestaltung und können ihre Fachkompetenz weiter ausbauen.

Um an der Messe als Fachbesucher teilnehmen zu können, ist eine Online-Registrierung notwendig, die ab sofort auf der Messe-Website vorgenommen werden kann.

Weiterführende Informationen: http://www.das-bad-direkt.de

Montag, 17.09.2018