CONTI+ erfindet Technik für Waschtischarmaturen neu

Die neue Waschtischarmatur mit einer weltweit einzigartigen Hygienefunktion.

Quelle: CONTI+
CONTI+ lino PRIMUS Stand ist eine Waschtischarmatur mit einer weltweit einzigartigen Hygienefunktion mit der sich auch separate Spülungen des Kaltwasserstrangs durchführen lassen.

Mit der CONTI+ lino PRIMUS Stand präsentiert der Wettenberger Sanitärhersteller in diesem Jahr eine Waschtischarmatur mit einer weltweit einzigartigen Hygienefunktion: Die Proportionalventil-Technologie des elektronisch gesteuerten Thermostaten ermöglicht die separate Spülung von Kalt-, Misch- und Warmwasser. Somit lassen sich neben einer Hygienespülung mit Mischwasser und der thermischen Desinfektion mit Warmwasser auch separate Spülungen des Kaltwasserstrangs durchführen. Dies ist bei herkömmlichen Waschtischarmaturen nicht möglich. Durch die bei CONTI+ entwickelte Technologie kann daher eine mikrobiologische Belastung des Trinkwassers fast vollständig ausgeschlossen werden. Hierzu Andreas Kregler, Geschäftsführer der CONTI Sanitärarmaturen GmbH: „Wir haben diese Technologie im vergangenen Jahr erstmals bei den CONPRIMUS Duschpaneelen eingeführt und sind sehr stolz, dass wir sie jetzt auch für Waschtischarmaturen anbieten können. Wir erreichen dadurch einen Hygiene-Standard, der weltweit seinesgleichen sucht.“

Quelle: CONTI+
Der Thermostat zur Temperatur- und Volumenregelung wird bei der CONTI+ lino PRIMUS Stand als Untertisch-Montage an Stockschrauben oder als Montagegarnitur angeboten.

Einbindung in CONTI+ Service APP und CNX Wassermanagement-System möglich

Die neue Armatur kann sowohl in die CONTI+ Service APP als auch in das CNX Wassermanagement-System integriert werden. Dadurch lassen sich alle betriebs-, dokumentations- und sicherheitsrelevanten Funktionen wie die komfortable Automatisierung von Spülungen, die Einstellung von Betriebszeiten der thermischen Desinfektion sowie die Einstellung von Betriebs- und Reinigungsstopps einfach und sicher managen. Wie bei allen elektronischen Armaturen der lino Familie können die Grundfunktionen auch über die Click-Funktionstaste direkt an der Armatur eingestellt werden.

Dank ihrer klaren Designsprache mit hohem Wiedererkennungswert kann die CONTI+ lino PRIMUS Stand hervorragend mit anderen Armaturen des lino Portfolios kombiniert werden. Die Armatur lässt sich somit problemlos in Bestandsanlagen integrieren, ohne dass es zu optischen Abweichungen kommt.

Der Thermostat zur Temperatur- und Volumenregelung wird bei der CONTI+ lino PRIMUS Stand als Untertisch-Montage an Stockschrauben oder als Montagegarnitur angeboten. Die Waschtisch-Armatur eignet sich ideal für den öffentlichen, halböffentlichen und gewerblichen Bereich, da hier besonders hohe Anforderungen nicht nur hinsichtlich Funktionssicherheit, sondern vor allem auch in Bezug auf Hygiene und Wartung gestellt werden. Sie ist ab März 2021 in der Oberfläche Chrom erhältlich.

Quelle: CONTI+
Blick ins Innere der elektronisch gesteuerten Thermostat-Kartusche: Die Proportionalventil-Technologie ermöglicht die separate Spülung von Kalt-, Misch- und Warmwasser.

Weiterführende Informationen: https://conti.plus/de/de

Dienstag, 04.05.2021

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren