CONTI+ Duschelemente mit integrierter Frischwasserstation

Hygienisch und direkt vor Ort erzeugtes warmes Trinkwasser im öffentlichen Duschraum – möglich durch die Duschelemente mit integrierten Frischwasserstationen von Conti Sanitärarmaturen GmbH.

Elektronische Duschelemente mit thermostatischer Mischeinrichtung, Piezo-Taster und integrierter Frischwasserstation nutzen Heißwasser von externen zentralen oder dezentralen Wärmequellen direkt vor Ort zur Erwärmung von kaltem Trinkwasser über einen Plattenwärmetauscher.

Sie sind besonders hygienisch, denn es werden nur geringe Mengen kaltes Trinkwasser im Plattenwärmetauscher und auf der kurzen Wasserstrecke in einem von der Wärmequelle getrennten Trinkwasser-Kreislauf vorgehalten, wodurch die Gefahr der Bildung von Bakterien und Legionellen auf ein Minimum reduziert ist . Eine unterstützende Hygienefunktion ist dabei die bei CONTI+ Duschen individuell einstellbare Hygienespülung für die Rohrstrecken des Trinkwasser-Kreislaufes.

Duschelemente mit integrierter Frischwasserstation.
Quelle: CONTI+
Duschelemente mit integrierter Frischwasserstation.

Mit einem Leistungsbereich von bis zu 35 kW bei 12 l/min ist die kurzfristige und schnelle Erzeugung von warmem Trinkwasser auf den Punkt problemlos möglich. Unterstützt wird die Erwärmungsreaktionszeit durch eine Zirkulationsbrücke als Bypass im Heißwasserkreislauf, wenn kein Duschwasser gezapft wird – es steht immer ausreichend Heißwasser im Zapffall an. Der dem Plattenwärmetauscher vorgeschaltete ProportionalMengenregler ist DVGW-zertifiziert.

Basis für die betriebs- und funktionssicheren Edelstahl-Duschelemente mit integrierter Frischwasserstation ist die CONTI+ adaptive Multifunktions-Wasserstrecke.

Weiterführende Informationen: http://conti.plus

Montag, 31.07.2017