Branchen-News zu Covid 19

Messenger MEMOIO kostenlos nutzen

Die scireum GmbH möchte Firmen mit MEMOIO, dem Messenger für Unternehmen, bei der Kommunikation innerhalb der "virtuellen Teams" - bei der Remote-Arbeit, im Home-Office, bei der digitalen Zusammenarbeit - helfen. Deshalb steht MEMOIO jetzt bis zum 01.08. kostenlos zur Verfügung.

Mehr Infos finden Sie hier.

Grohe passt Produktion in Europa der Covid-19 Krise an

Der Armaturenhersteller Grohe hat einen nächsten Schritt zum Schutz seiner Mitarbeiter an den europäischen Produktionsstandorten umgesetzt: Für die drei deutschen Produktionsstandorte und die Produktionsstätte in Klaeng (Thailand) wurden die Produktionspläne und Abläufe angepasst, um die aktuellen offiziellen Empfehlungen und Richtlinien hinsichtlich Hygienemaßnahmen einzuhalten und die Sicherheit der Mitarbeiter zu gewährleisten. Der Produktionsstandort in Albergaria (Portugal) setzt die Produktion ab 30. März 2020 bis zum 12. April 2020 aus. Alle Maßnahmen werden entsprechend den neuesten Entwicklungen fortlaufend überprüft.

Kessel-Webinare schaffen Knowhow-Transfer in Corona-Zeiten

Die KESSEL AG hat in kürzester Zeit ihr großes Online-Angebot für Handwerker, Mitarbeiter im Handel, Sachverständige, Planer, Architekten, Bauunternehmer und Bauleiter um weitere zehn kostenlose Webinare rund um die Entwässerungstechnik ergänzt. Informationen zu den Angeboten und Anmeldeinformationen gibt es hier.

Digitale Betreuung auf der Geberit-Website

Wer Abstand wahren will, um andere zu schützen, muss sich anpassen und neue Wege finden, miteinander in Kontakt zu treten. Um Partner und Kunden weiterhin in vollem Umfang zu unterstützen, hat Geberit kurzerhand sein umfangreiches Service-Angebot auf www.geberit.de für den Schnellzugriff gebündelt.

Wiedemann-Gruppe bietet 24-Stunden-Notdienst

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen: Die Wiedemann-Gruppe bietet ihren Kunden derzeit nicht nur den bekannten Service, sondern auch eine 24-Stunden-Erreichbarkeit der Zentralläger (Sarstedt: Tel. 0170 6325364; Burg: Tel. 0151 22917107; Siek: Tel. 0151 15108100). Dieser Notdienst ist außerhalb der Öffnungszeiten von Freitag 18 Uhr bis Sonntag 22 Uhr sowie an Feiertagen erreichbar. Mehr Informationen zu dem Service finden Sie hier.

Juristen des Fachverbands SHK Bayern beantworten Fragen

Gute Nachricht für alle, die noch Fragen etwa zum Thema Arbeitsrecht und Beantragung von Kurzarbeitergeld haben: die Juristen des Fachverbands SHK Bayern stehen am kommenden Wochenende wieder Rede und Antwort. Am Samstag ist Jurist Peter Masluk in der Zeit von 10 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer 089-54615731 oder per E-Mail unter masluk@haustechnik.de erreichbar. Am Sonntag beantwortet Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Schwarz von 12 bis 15 Uhr unter der Telefonnummer 089-54615715 oder per E-Mail unter hgf@haustechnikbayern.de Fragen rund um die betriebliche Organisation in Zeiten der Corona Krise.

Judo hält den Betriebs- und Produktionsablauf bestmöglich aufrecht

Als verantwortungsvolles Familienunternehmen steht für Judo die Sicherheit und die Gesundheit der Mitarbeiter, Kunden und Partner an erster Stelle. Daher hat das Unternehmen an allen Standorten wichtige Hygiene- und Schutzmaßnahmen ergriffen. Außerdem sollen die Betriebs- und Produktionsabläufe weiterhin bestmöglich aufrecht gehalten werden – ohne Einschränkungen der Lieferketten. Die Judo Fachberater sind aufgrund der aktuellen Lage auch per Telefon oder eventuell Videoschaltung erreichbar. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Montag, 29.06.2020