Beste Optik für beste Technik

Blanke entwickelt millimetergenau kürzbare Rostabdeckung

Linienentwässerungen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Neben der Technik überzeugt in den meisten Fällen auch die zu erwartende Optik.

Das Bild zeigt die Rostabdeckung.
Quelle: Blanke Systems GmbH
Die neueste Entwicklung des Iserlohner Fliesenzubehörspezialisten und Systemanbieters Blanke Systems GmbH für optisch ansprechende Linienentwässerung: die millimetergenau kürzbare „Rostabdeckung 2.0 rahmenlos F“.

Aber genau hier steht der Fliesenleger vielfach vor besonderen Herausforderungen. Denn in der Praxis entspricht das Nischenmaß häufig nicht dem Baumaß. Aufgrund des üblichen Nischenmaßes von 75 cm stören bei der symmetrischen Anordnung des Entwässerungselementes oft kleine Ausgleichsfliesen die Optik. Abhilfe schafft die neuste Entwicklung des Fliesenzubehörspezialisten und Systemanbieters Blanke Systems GmbH: die millimetergenau kürzbare „Rostabdeckung 2.0 rahmenlos F".

Konzeptionell hat Blanke die Technik von der Optik getrennt. Während also der Rinnenkörper völlig unverändert blieb, hat man die befliesbare Rostabdeckung intelligent verbessert. Jetzt beeindruckt die Weiterentwicklung gleich in mehrfacher Hinsicht. So ist die rahmenlose Rostabdeckung werkseitig vliesbeschichtet und kann direkt befliest werden. Gleichzeitig verfügt sie an den langen Seiten über eine ca. 3 mm hohe Aufkantung, die den zementären Verlegemörtel quasi unsichtbar macht. Zusätzlich überragt die Rostabdeckung den Rinnenkörper an beiden Enden um jeweils 7 cm. Diese „Überlängen“ können je nach Bedarf millimetergenau gekürzt werden, ohne Einschränkungen bei der Funktionalität.

Weiterführende Informationen: http://www.blanke-systems.de

Montag, 29.03.2021

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren