Badlösungen im kreativen Kontext erfahrbar

Ideal Standard sponsert die Ausstattung eines mobilen Mini-Hauses

Ideal Standard sponsert die Badausstattung eines mobilen Mini-Hauses, das aus Anlass einer Sonderausstellung auf der Orgatec 2018 von der Bonner Künstlergruppe Majala gestaltet wurde. Das sogenannte „MiniHome“ ist auf einem Anhänger montiert und mit Bad, Küche und WC voll ausgestattet.

Das Bild zeigt das „MiniHome“.
Quelle: Ideal Standard
Ideal Standard sponsert die Badausstattung des mobilen Mini-Hauses.

Was verbirgt sich hinter dem „MiniHome“? Martin Schüssler von der Künstlergruppe Majala erläutert das Prinzip: „Mit dem ‚MiniHome‘ setzen wir uns erstmals mit mobilen Räumen auseinander. Es ist kein statischer Raum, sondern ein Werkzeug, mit dem man neue Umgebungen und Formen des Arbeitens erproben kann.“ Es steht für Ideen wie etwa konzentriertes Arbeiten an temporären Orten. Viele solcher „MiniHomes“ könnten auch einen Gästecampus für interne Tagungen bilden.

Das „MiniHome“ ist mit einer Grundfläche von 6 m x 2,50 m und einer Höhe von 3,95 m auf einem Anhänger montiert und mit Bad, Küche und WC voll ausgestattet. Das Bad verfügt über Wandwaschmachine, Trocken-WC und bodenebene Dusche. Eingesetzt wurde die Duschwanne „Ultra Flat S“, das Brausesystem „Idealrain“, ein Waschtisch der Serie „Strada“ und eine Armatur aus dem Programm „CeraVito“.

Majala-Mitglied Sebastian Schucht: „In dem breiten Produktprogramm von Ideal Standard konnten wir die Ausstattung komplett abdecken. Auch passt das Mineralguss-Material der Wanne zu unserem Konzept, möglichst nur nachhaltige beziehungsweise ökologische Materialien für das ‚MiniHome‘ zu verwenden.“

Die Gruppe Majala möchte das „MiniHome“ jedenfalls künftig weiter Unternehmen als Werkzeug im Erkundungsfeld zwischen Mensch und Raum anbieten. Anfragen von Universitätsprofessoren, es als Anschauungs- und Diskussionsobjekt für Studenten zu nutzen, gebe es auch.

Marc Nagel, Leiter PR und Kommunikation von Ideal Standard, kommentiert das Engagement von Ideal Standard als einer der Sponsoren: „Wir sehen uns als Partner unserer Kunden, der mit individuellen und ganzheitlichen Lösungen mehr als nur Produktinnovationen bietet. Das Projekt MiniHome geht ebenfalls über ein isoliertes Produkt- und Designverständnis hinaus und macht Lösungen mit Ideal Standard in einem kreativen Kontext erfahrbar, der über das Thema Badgestaltung hinausgeht. Wir freuen uns zudem darüber, dass dieses Projekt auf der ORGATEC die Aufmerksamkeit eines sehr internationalen Publikums gefunden hat.“

Weiterführende Informationen: https://majala.team/

Donnerstag, 03.01.2019