Badewanne wird zum Masseur

Repabad rüstet kostenlos nach

Gesundheitsbewusst leben, aktiv sein, das sind Themen, die aktuell in den Medien diskutiert werden und auch vor dem heimischen Bad nicht Halt machen. Aus diesem Grund bietet Repabad allen Partnern an, die eine Repabad-Badewanne in der Ausstellung haben, diese kostenlos mit Rückentherapie oder Aquapunktur nachrüsten zu lassen.

Das Bild zeigt Düsen in einer Badewanne.
Quelle: Repabad
Badewanne mit Rückentherapie, zehn speziell im Rückenbereich der Badewanne eingebaute superflache Präventionsdüsen sorgen für eine wohltuende Rückenmassage. Das Wassermassage-System wird über ein einfaches Bedienfeld ein- und ausgeschaltet.

Standardprodukte wie Badewanne und Dusche im Badezimmer können mehr als tägliche Körperreinigung. Sie bieten weitere Funktionen, die die Gesundheit fördern, dem Menschen Wohlbefinden und Entspannung bringen. Damit das Sanitärhandwerk Kunden umfassend beraten kann, bietet Repabad-Partnern kostenlose Dummy-Nachrüstsets mit Rückentherapie oder Aquapunktur für die Ausstellungsbadewanne an. So kann der Badexperte im Gespräch mit den Kunden aktiv Massageoptionen für die Badewanne ansprechen bzw. wird der Kunde durch die Präsentation in der Ausstellung selbst auf diese Ausstattungskomponenten aufmerksam. Der Produktmehrwert, sowie die Düsenanordnung sind für den Kunden sofort ersichtlich. Die Ausstellungsbadewannen mit Dummy-Rückentherapie oder -Aquapunktur sind nicht in Funktion.

Entscheidet sich der Partner eine Ausstellungswanne nachrüsten zu lassen, erfolgt die Bestellung über das Repabad-Verkaufsteam und der Kundendienst montiert die Dummy-Rückentherapie oder -Aquapunktur beim Kunden in der Ausstellung. Selbstverständlich können neu bestellte Ausstellungsbadewannen direkt ab Werk mit den kostenlosen Dummy-Massageoptionen aufgewertet werden. Es gilt zu beachten, Badewannen mit Dummy-Optionen können zu einem späteren Zeitpunkt nicht als Funktionswanne genutzt werden.

Weiterführende Informationen: http://www.repabad.com

Montag, 31.12.2018