4. digital award handwerk 2019 – hier zeigen digital affine Handwerker Flagge

Seit 2016 schreibt der Sanitärgroßhändler Richter+Frenzel GmbH & Co. KG den digital award handwerk aus.

In diesem Jahr werden Handwerksunternehmen gesucht, die in Sachen Digitalisierung längst nicht mehr über das "Warum" diskutieren: Die Kandidaten für den digital award handwerk 2019 sind sich der Bedeutung der Digitalisierung für die eigene Wettbewerbs- bzw. Zukunftsfähigkeit bewusst.

Beispielbild für die Vernetzung im Internet of Things.
Quelle: Tumisu / https://pixabay.com

Digitalisierung ist mehr als IT-Einsatz

Zur Bewerbung aufgerufen sind Handwerksunternehmer, die in ihren Betrieben nicht einfach vorhandene Abläufe durch neue ersetzen. In digital agierenden Unternehmen geht es vielmehr um die Weiterentwicklung des Geschäfts sowie um neue Denkansätze bei unternehmensrelevanten Aufgabenstellungen.

Jetzt bewerben!

Für den digital award handwerk 2019 sollten sich Handwerksunternehmen bewerben, die ihre digitale Reise bereits begonnen haben. Ganz nach dem Motto: "Tue Gutes und sprich darüber", wie Simone Emmerling, Leiterin der von R+F betriebenen Digitalisierungsinitiative forum handwerk digital, es ausdrückt.

Alle Bewerbungen werden von der Redaktion des forum handwerk digital via Punkteschlüssel nach Relevanz, messbarem unternehmerischem Nutzwert, Nachahmungsfaktor, "State of the Art"- und Innovationskriterien bewertet. Hieraus werden die zehn stärksten Bewerbungen nominiert und an die Jury weitergeleitet. Die Jury wählt dann den Sieger des digital award handwerk 2019.

Der Sieger erhält eine Förderung in Höhe von 3.000 € für Investitionen in Technologie.

Die Bewerbung für den digital award handwerk 2019 muss spätestens bis zum 04. Oktober 2019 um 23.59 Uhr eingegangen sein: www.forum-handwerk-digital.de/digital-award-handwerk/bewerbung

Dienstag, 17.09.2019