2018: Erlebnistour von Grohe geht weiter

Aufenthalte in Europa und im Mittleren Osten sind geplant

Die vier XXL-Trucks von Grohe haben 2018 wieder volle Fahrt aufgenommen. In den Trucks erhalten private und professionelle Besucher Einblicke in die neuesten Innovationen des Herstellers, können Produkte testen und an offenen Trainings teilnehmen. Aktuell sind die Fahrzeuge in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Österreich und in Saudi-Arabien unterwegs. Insgesamt plant Grohe in diesem Jahr rund 800 Informationsveranstaltungen.

Das Bild zeigt den XXL-Truck von Grohe.
Quelle: Grohe
Die vier XXL-Trucks von Grohe haben 2018 wieder volle Fahrt aufgenommen.

Auf ihre Tour gestartet sind die Grohe-Trucks vor knapp einem Jahr auf der ISH in Frankfurt am Main. Ob Portugal, Schweiz, Norwegen, Russland oder Marokko – mittlerweile haben die Lastkraftwagen in 33 Ländern haltgemacht. Die bisherige Distanz entspricht mehr als drei Weltumrundungen: 135.000 Kilometer haben die Trucks zurückgelegt. 90.000 Besucher hat Grohe bislang im Rahmen der Tour erreicht.

In den XXL-Trucks sind die aktuellen Produkt-Highlights zum Kennenlernen und Ausprobieren aufgebaut. Zudem berät ein Team aus Experten in persönlichen Fachgesprächen über Funktionsweisen und gibt nützliche Montagetipps. Zudem nutzten bereits knapp 15.000 Fachbesucher die Gelegenheit, in einem Truck ein Training für Sanitärinstallateure zu absolvieren.

Weiterführende Informationen: http://trucktour.grohe.com

Montag, 12.03.2018